Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Mit Ihrer Spende leisten Sie einen wertvollen Beitrag, die Lebensqualität unserer KlientInnen zu steigern.

Ermöglichen Sie

  • den Kauf von Therapiegeräten oder therapeutischen Möbeln,

  • das Angebot zusätzlicher therapeutischer Inhalte in der Betreuung (Psychotherapie, Musiktherapie, Theaterpädagogik etc.),

  • die Durchführung von betreuten Urlaubsaktionen für Menschen mit Behinderung bzw. psychischer Erkrankung,

  • die Anschaffung spezieller Hilfsmittel zur Bewältigung alltäglicher Anforderungen (z.B. Aufstehhilfen, Gehhilfen etc.), oder

  • spezieller Arbeitsgeräte für Menschen mit Behinderung (z.B. Adaptierungen für Computer wie Kopfmaus, Großfeldtastaturen etc.).

In unseren Tagesstrukturen finden Sie kunstvoll und kreativ gestaltete Produkte und kulinarische Besonderheiten: Keramik, Bilder, Skulpturen, Lampen, köstliche Lebensmittel und vieles mehr. Als Gast in unserem Beisl genießen Sie frisch gebackene, gefüllte Fladen und die passenden Getränke.

Haben Sie Interesse an einer Kooperation mit KoMiT?
Die Möglichkeiten dazu sind vielfältig: Auftragsarbeiten, Geschenksaktionen, oder Praktika im Rahmen von sozialen Kompetenztrainings und vieles mehr. Kontaktieren Sie uns unkompliziert per .

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Sie kommt genau dort an, wo Sie es wünschen, und ermöglicht Menschen mit Behinderung ein möglichst selbstbestimmtes Leben.

Spendenkonto:
KoMiT GmbH
IBAN: AT221200000624213401
BIC: BKAUATWW

Leitfaden für die steuerliche Absetzbarkeit von Spenden

Die KoMiT GmbH verfügt über einen Spendenbegünstigungsbescheid mit der Geschäftszahl k 579/09 sowie der Registrierungsnummer SO 1383 gemäß § 4a Z.3 und 4 EStG.
In der Liste des Bundesministeriums für Finanzen sind wir als "KOMIT GmbH" angeführt.

Zweckgebundene Spenden sind möglich: "Spende für..." (z.B. Name einer Einrichtung) einfach auf dem Zahlschein notieren, ebenso Einzahler/in: vollständiger Name und Adresse des Spenders/der Spenderin.

An uns getätigte Sach- oder Geldspenden können als Betriebs- bzw. Sonderausgabe geltend gemacht werden.

Was für Sie als Privatperson oder Unternehmen für die Absetzbarkeit von Spenden wichtig ist, finden Sie hier. Seit 1.1.2017 werden die von Ihnen geleisteten Beträge werden automatisch in Ihrer Veranlagung berücksichtigt und sind somit steuerlich absetzbar, wenn Sie der Spendenorganisation Ihren Vor- und Zunamen sowie Ihr Geburtsdatum bekannt geben. Alle Infos dazu finden Sie hier.